Paestum & seine Geschmaecke

Paestum und seine Geschmaecke

In ganz Sueditalien, einst die „Magna Grecia“ der Griechen, sind die drei gewaltige Tempel Paestums, die besterhaltenen. Typische Bauten aller griechischen Siedlungen waren die Tempel, die ihren Hauptgöttern gewidmet wurden. Die üppige Ebene Paestum wurde durch die Göttin der Fruchtbarkeit Hera geschützt, die noch heutzutage für die Entwicklung der Landwirtschaft und der Zucht des ganzen Gebiets aktiv scheint: ueberall sieht man die Bueffelkuehe. Mit der Milch produziert man die Weltberuehmte neapolitanische Mozzarella, und eine Besichtigung eines Bauernhofes, wo man die Tiere sieht und anschliessend auch die frische Mozzarella kosten kann, waere als Ergaenzung nicht nur sehr lustig, sondern auch empfehlendswert.

Der Ausflug:

  • Besichtigung eines Bauernhofes (unter Reservierung)
  • Mittagessen (fakultativ)
  • Fuehrung der Ausgrabungen von Paestum

Fuer Anmeldungen ist es notwendig:

  • Eine email Buchung
  • Alle Ausflugspreise, die von der Anzahl der Teilnehmer und der Dauer abhaengig sind, werden nach Ihre Anfrage Ihnen zugesendet.
  • Die Zahlung der Ausfluege wird grundsaetzlich nur bar und am Ende derselben stattfinden.

Comments are closed.

a